Schon seit einigen Jahren wurde im MGV Laisa darüber diskutiert, dass wir etwas tun müssen, um neue Sänger zu gewinnen und den Chorgesang in Laisa aufrechtzuerhalten. Die Zahl der Aktiven im Männerchor wurde aber immer geringer, neue Männer waren nicht in Sicht. Also beschlossen wir in der Jahreshauptversammlung Anfang Januar 2014, es mit einem gemischten Chor zu versuchen, der bewusst kein Projektchor sein sollte, sondern etwas Dauerhaftes. In der ersten Chorprobe des Singtreffs Ende Februar 2014 kamen auf Anhieb 42 Männer und Frauen, was die Erwartungen des Vorstandes übertraf. Mittlerweile hat sich die Chorstärke bei 35 eingependelt, 13 Männer und 22 Frauen zwischen Anfang 20 und über 80 Jahren, alle kommen aus Laisa. Neben den Männern aus dem bestehenden Männerchor konnten wir durch den Singtreff auch neue Männer fürs Singen gewinnen und vor allem viele Frauen, die bisher in keinem Chor gesungen haben. Chorleiter ist wie im Männerchor Werner Schielke.

Die Motivation der Sängerinnen und Sänger im Singtreff ist gut, die Proben, die anfangs alle zwei Wochen, jetzt jeden Montag im DGH stattfinden, sind gut besucht. Der Spaß am gemeinsamen Singen steht im Vordergrund, und die ersten Stücke - unter anderem ein afrikanisches Lied und "Tage wie diese" von den Toten Hosen - haben Selbstvertrauen gegeben. In der Jahreshauptversammlung 2015 ist der Singtreff dann offiziell eine Sparte des MGV Laisa geworden. Nach 135 Jahren sind also zum ersten Mal Frauen Mitglieder in unserem Verein.

Nach der Gründung eines Kinderchores möchte die Chorgemeinschaft Reddighausen nun auch den Jugendlichen eine Möglichkeit bieten im Chor zu singen. Etwa 20 Jugendliche sind bereits dabei und haben sich den Namen Rolling Tones gegeben. Das Liedgut wird gemeinsam mit dem Chorleiter Karl-Heinz Wenzel erarbeitet und von Rock über Pop bis zu Schlagern reichen.

Gesucht werden junge Sängerinnen und Sänger im Alter von 13 bis 30 Jahren aus dem gesamten oberen Edertal. Weitere Informationen zum Chor und den Probenterminen sind auf der Homepage der Chorgemeinschaft Reddighausen und auf der eigenen Facebook-Seite der Rolling Tones zu finden.

Der MGV Birkenbringhausen feierte Jahr 2014 sein 125-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß richtete der Verein im Juni das Kreissängerfest verbunden mit dem Wertungssingen des Sängerkreises aus. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres veranstaltete der MGV ein anspruchvolles Konzert in der Liebfrauenkirche Frankenberg. Details zu der Veranstaltung sind auf der Homepage der MGV Birkenringhausen zu finden.

In diesem Jahr ließ der MGV Dodenau seine langjährige Kinderchor-Tradition wieder aufleben und gründete einen Weihnachts-Kinderchor. Das Projekt startete nach den Sommerferien und richtete sich  an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. Ziel der Aktion war ein Auftritt bei der Dodenauer Weihnachtsmusik am 20.12.2014.

Den Auftritt meisterte der Kinderchor unter der Leitung von Marion Born mit Bravour und wurde nach den Liedern "Singen wir im Schein der Kerzen", "Ich hab geträumt heut Nacht" und "Merrychristmas" unter tosendem Applaus erst nach einer Zugabe von der Bühne entlassen!

In der heutigen Zeit, die von gemeinsam älter werdenden Chören und Nachwuchssorgen geprägt ist, machen solche Projekte Hoffnung, dass der Chorgesang kein Auslaufmodell ist. Weiter so!!! 

Der Kinderchor Rennertehausen beging im Jahr 2014 sein 40-jähriges Jubiläum, welches am 05.04.2014 im DGH Rennertehausen gebührend gefeiert wurde. Zusammen mit dem Kinderchor Reddighausen sowie den drei restlichen Chören im MGV Rennertehausen - Männerchor, gemischter Chor „Querbeet“ und Projektchor „Salbacher“ - stand zunächst ein etwa einstündiges Konzert auf dem Programm.

Danach konnten sich die Kinder über ein kleines Geschenk des Vereins freuen – die Kinderclowns luden mit Clownerie, Jonglage und Luftballonmodellage die jüngeren Gäste und Aktiven zum Mitmachen ein. Für die Eltern und ehemaligen Sängerinnen und Sänger lud eine kleine Foto-Ausstellung im Foyer zu einer kleinen Reise in die Vergangenheit des Kinderchors ein.

Weitere Informationen sowie Bilder zur Veranstalltung sind auf der Homepage der MGV Rennertehausen zu finden.